Servus Tipps für den Gartensommer  Foto: Thinkstock
X
Käfers Gartentipps

Tipps für den Gartensommer

Im Sommer möchte man den Garten in erster Linie genießen und nicht nur mit Arbeit verbinden. Ich möchte Ihnen einige Tipps geben, wie Sie sich im Sommer einiges an Arbeit ersparen.

 

Die wichtigste Tätigkeit während des Sommers ist sicherlich das Gießen. Vor allem Kübelpflanzen und Fruchtgemüse in Töpfen müssen beinahe täglich gegossen werden.

  • Bei großer Hitze können Sie die Töpfe in Untersetzer stellen, damit nach dem Gießen das Wasser nicht ungebremst abläuft. In diesen Gefäßen bleibt das Wasser stehen und wird von der Erde im Laufe des Tages aufgesaugt. Gerade der Oleander reagiert bei großer Hitze sehr empfindlich gegen das Austrocknen und bekommt sehr rasch gelbe Blätter.
  • Sie Können im Hochbeet als auch in großen Gefäßen PET-Flaschen verkehrt in die Erde stecken. Schneiden Sie dazu den Boden ab und drücken Sie die Flasche mit der Verschlussöffnung in die Erde sodass sie etwa zu einem Drittel eingegraben ist. Nun können Sie die Flasche mit Wasser befüllen welches langsam von der Erde aufgenommen wird und die Pflanzen über längere Zeit versorgt.
  • Ein weiterer Tipp um die Gießintervalle zu verlängern ist das Harken. Besonders im Gemüsebeet ist das seichte Auflockern der Erde an der Oberfläche ein probates Mittel, um rasche Austrocknung zu verhindern. Man sagt im Volksmund: „Einmal Harken erspart zweimal Gießen“.

Diese Methoden sollten Sie aber wirklich nur bei großer Hitze und Trockenheit anwenden. Bei trüber und feuchter Witterung können diese Hilfsmittel eher Schäden an den Pflanzen verursachen.

Besonders ärgerlich ist während des Sommers, wenn nach einem Gewitter hohe Stauden und Sommerblumen umfallen. Zum Beispiel Rittersporn, hoher Phlox oder Dahlien sind sehr windanfällig. Hat der Wind die Pflanzen einmal umgeworfen, ist es nur sehr schwierig diese wieder aufzustellen und in Form zu bringen. Um dem vorzubeugen, können Sie Ihre Blütenpflanzen in aller Ruhe mit Stäben oder Metallgestellen stützen. Solche praktischen Metallrahmen zur einfachen Handhabung erhalten Sie im Fachhandel.

Bevor Sie in den Urlaub fahren, könnten Sie jetzt noch Ihren Buchs schneiden. Der frühe Schnitt im Sommer hat gleich mehrere Vorteile. Die Schnittwunden verheilen sehr rasch und gut. Die Buchspflanzen treiben nochmals mit ganz kurzen Trieben aus und die Pflanzen erscheinen wiederum im frischen Grün. Schneiden Sie aber eher an einem bewölkten Tag um Verbrennungen zu verhindern. Sie können aber auch nach dem Schnitt die Pflanzen ein, zwei Tage mit einem Vlies oder einem Leintuch bedecken, um die Triebe langsam an die Sonne zu gewöhnen. Der Julischnitt sollte dann auch der einzige Schnitt im Jahr sein.

Das Gemüsebeet ist während des Sommers vielen Schädlingen ausgesetzt. Den Befall durch Fluginsekten wie Kohl-, Möhren- und Zwiebelfliege könne Sie mit einem Gemüsefliegennetz vorbeugen. Spannen Sie dieses Netz gewissenhaft über das Gemüsebeet, sodass es auch mit dem Boden bündig abschließt. Das erreichen Sie am besten mit Holzbrettern.

Nun können Sie getrost Ihren Urlaub antreten, ohne bei der Rückkehr böse Überraschungen zu erleben.

 

Alle bereits erschienen Gartentipps von Johannes Käfer finden Sie unter www.servusmagazin.com/gartentipps.

www.blumenkaefer.at


Das neue Gartenheft ist da!

 

Oh wie schön ist es, wenn die Sonnenstrahlen die Natur langsam aus dem Winterschlaf lockt. Und wir wieder Lust aufs Gärtner bekommen. Rechtzeitig gibt es die neue Ausgabe von Servus Unser Garten.

Hier können Sie sich von Ideen, Tipps und Anregungen unserer Expertinnen und Experten inspirieren lassen. Sie zeigen uns die Blütenpracht von Rosen, Frühlings-Wildblumen und Pfingstrosen. Trostlose Zäune und Mauern sind dank der Rankhilfen und Pflanzentipps Vergangenheit, und dieses Jahr locken wir mit den richtigen Blumen zahlreiche Schmetterlinge in unseren Garten. Für nährstoffreichen Boden sorgt die Anleitung für den richtig geschichteten Komposthaufen, und mit diesem Heft wissen wir auch, welche Gemüsesorten sich im Beet gut ergänzen. Freuen Sie sich auf ein gutes Gartenjahr mit Servus. Pflanzen Sie, hegen Sie, ernten Sie und staunen Sie!

Wir wünschen ein sonniges Gartenjahr.

Servus Unser Garten ist ab sofort im Zeitschriftenhandel erhältlich!