Servus  Lichter über der Donau  Foto: Donau Niederösterreich/Martina Siebenhandl Foto: Donau Niederösterreich/Martina Siebenhandl
X
Sommersonnenwende

Lichter über der Donau

Das Feiern der Sommersonnenwende hat in der Wachau eine besonders lange Tradition. Alljährlich im Juni wird dort an der Donau das Zusammentreffen des längsten Tages und der kürzesten Nacht gefeiert.

Bereits vor 400 Jahren wurde im Donauraum das Abbrennen von Feuern zur Sonnenwende erstmals urkundlich registriert. Und bis heute hat das Ereignis nichts an seiner Anziehungskraft verloren und lockt immer noch etliche Menschen an. Bei einer der zahlreichen Schifffahrten hat man einen besonders schönen Ausblick auf die unzähligen Feuer, die hoch droben in den Weinbergen lodern. Oder man sucht sich einen guten Aussichtspunkt bei einem Heurigen und genießt die bunten Feuerwerke, die sich in der Donau widerspiegeln. Besonders schön anzuschauen sind auch die Lichter, die in kleinen Schalen und Booten den Fluss hinabgeschickt werden.

 

Mehr Informationen zu der Sommersonnenwende finden Sie hier.

Wann:  24. Juni
Wo: Wachau